kinder haben rechte 

Die UN Konvention über die Rechte des Kindes wurde 1989 verfasst und von fast allen Ländern der Erde unterzeichnet.

die 10 wichtigsten kinderrechte

 

Recht auf Gleichheit
Recht auf Gesundheit
Recht auf Bildung
Recht auf Privatsphäre und persönliche Ehre
Recht auf elterliche Fürsorge
Recht auf Meinungsäußerung und Information
Recht auf Schutz im Krieg und auf der Flucht
Recht auf Schutz vor Ausbeutung und Gewalt
Recht auf Spiel, Freizeit und Ruhe
Recht auf Betreuung bei Behinderung 

https://unicef.at/kinderrechte-oesterreich/kinderrechte/

Geschichte der kinderrechte

Im 18. Jahrhundert begann man sich in Europa und den USA über die Situation der Kinder Gedanken zu machen und sie nicht mehr als Eigentum ihrer Eltern zu betrachten. Im 19. Jahrhundert gab es erste Gesetze, die Gewalt und Vernachlässigung verboten und die Arbeitszeiten von Kindern in den Fabriken regelten. Das 20. Jahrhundert wurde von der britischen Pädagogin Ellen Key zum Jahrhundert des Kindes erklärt und ist die bislang wichtigste Epoche in der Geschichte der Kinderrechte. Die Genfer Erklärung des Völkerbundes 1927 war ein wichtiger Meilenstein, verlor aber im 2. Weltkrieg ihre Gültigkeit. 1948 standen die Allgemeinen Menschenrechte im Vordergrund, 1959 widmete sich die Versammlung der Vereinten Nationen wieder konkret den Kinderrechten. Seither gilt der 20. November als Tag der Kinderrechte. Die UNO-Pakte von 1966 enthalten einige auf Kinder bezogene Rechte, wie das Diskriminierungsverbot, das Recht auf Namen, Staatsangehörigkeit und Schutz durch die Familie. 1979 wurde das Jahr des Kindes ausgerufen und im Folgendenden am Entwurf einer Kinderrechtskonvention weiter gearbeitet. 1989 verabschiedete die UNO die Kinderrechtskonvention in ihrer heutigen Form.

https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/fuer-kinderrechte/kurze-geschichte-der-kinderrechte 

uno und unicef

Die UNO ist eine weltweite Organisation, die nach dem Ende des 2. Weltkrieges gegründet wurde, um die Beziehungen zwischen den Nationen zu verbessern und den Weltfrieden zu wahren. Sie zählt heute 193 Mitgliedsstaaten. 1948 verkündete die UNO die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, 1989 verabschiedete sie die Kinderrechtskonvention. UNO steht für United Nations, vereinte Nationen. 

UNICEF ist das Kinderhilfswerk der UNO. Der Name ist eine Abkürzung für United Nations Children´s Fund. Ursprünglich gegründet, um den Kindern nach dem 2. Weltkrieg zu helfen, setzt sich UNICEF heute weltweit in zahlreichen Projekten für Kinder und die Wahrung ihrer Rechte ein.

https://www.unicef.org

Kontaktieren Sie uns

Herminentheater - Verein für zeitgenössisches Theater

1140 Wien, Nikischgasse 2/3

ZVR: 1426489155

Hannelore Schmid

© 2020 Herminentheater

So erreichen Sie uns:

  • Grey Twitter Icon
  • Grey Facebook Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now